Start für Stadtregion Leonding

Donnerstag, 9. November 2017

Stadtregion Leonding erfolgreich gestartet

Expedition durch die neue Stadtregion als erster gemeinsamer Schritt

 

Um die zukünftigen regionalen Herausforderungen gemeinsam zu meistern, arbeitet die Kernstadt Leonding derzeit mit den Gemeinden Linz (beteiligt mit angrenzenden Stadtteilen), Wilhering, Pasching, Oftering und Kirchberg-Thening an einer „Stadtregionalen Strategie“. Auf der Agenda weit oben steht dabei die Entwicklung und der Aufbau einer Modellregion für „Nachhaltige Nah-(Mobilität)“ und die Erarbeitung eines entsprechenden Basiskonzeptes. 

Nach der Gründung des stadtregionalen Forums wurde als erster gemeinsamer Schritt mit den beauftragten Planungsbüros eine „Expedition“ in die Stadtregion Leonding unternommen. Die Bürgermeister und Planungsverantwortlichen der Gemeinden diskutierten mit den Expeditionsteilnehmerinnen und -teilnehmern vor Ort über konkrete räumliche Anforderungen und Entwicklungen des Raumes. Beispielsweise wurde über die Siedlungsentwicklung entlang der öffentlichen Verkehrsachsen, die Attraktivierung des öffentlichen Verkehrs in der Region, die Nachverdichtung in Zentrumsnähe und den Erhalt der Freiraumflächen gesprochen.

 

Abschließend tauschten die Expeditionsteilnehmer an einer „Langen Tafel“ im Rathaus Pasching die gewonnenen Erkenntnisse aus und deponierten anhand einer Regionskarte ihre Anliegen. Im nächsten Schritt werden die Anliegen der Gemeinden vom Planungsbüro konkretisiert und für die weitere Entwicklung aufbereitet.

 

Die Erstellung der Stadtregionalen Strategie wird aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) - Förderprogramm „Investition in Wachstum und Beschäftigung Ö 2014-2020 (IWB), des Landes OÖ und der Gemeinden finanziert.

 

Weitere Informationen: Josef Fürnhammer, josef.fuernhammer@rmooe.at

 

Foto: Violetta Wakolbinger