Judo & Art im Böhmerwald

Dauer / Zeitraum: 
01.10.2017 bis 30.09.2018

Judo & Art ist eine Reihe von Trainingslagern und Judoturnieren kombiniert mit kreativen Work-shops, die abwechselnd in der südböhmischen Region und dem Mühlviertel stattfinden. Die Teilnehmer sind in der Altersklasse von 10 bis 16 Jahren aus Österreich und Tschechien. Einzelne Veranstaltungen werden über drei Tage gehalten. Gemeinsam verbrachte Zeit wird nicht nur mit sportlichen Themen gefüllt, sondern diesmal auch mit einer Reihe von künstlerischen Aktivitäten umrahmt werden. An diesen Wochenenden werden die Kinder nicht nur trainieren, sondern sich auch bilden. Das führt zur Notwendigkeit, untereinander mehr zu kommunizieren und Wege des gegenseitigen Verständnisses zu finden. Das Projekt sieht 4 Wochenenden vor. Zwei Lager werden auf der österreichischen Seite und zwei auf der tschechischen Seite stattfinden. Jede Gruppe von 20-30 Kindern aus der tschechischen oder österreichischen Seite wird immer an den Veranstaltungen teilnehmen. Die einzelnen Turniere werden durch die Aufnahme in das offizielle Programm auch von anderen Teilnehmern besucht. Die Kinder, die an den Lagern teilnehmen, sollten ihre Kenntnisse und Fähigkeiten der Judo-Techniken vertiefen, zusätzlich neue Dinge auf dem Gebiet der künstlerischen Tätigkeiten lernen und neue Freundschaften schließen.

Förderprogramm(e): 

Kleinprojekteförderung INTERREG Österreich-Tschechische Republik

Projektpartner: 
Union Judozentrum Mühlviertel, TJ Tatran Prachatice, z.s.
Rolle der RMOÖ: 
RMOÖ Projektbegleitung