Luchs Leopold und seine Freunde entdecken das grüne Band Europa

Dauer / Zeitraum: 
01.10.2017 bis 30.11.2018

Das Projekt setzt sich zum Ziel das Thema "GRÜNES BAND EUROPA" vor allem der jungen Generation auf beiden Seiten der Grenze näher zu bringen. Das Grüne Band Europa ist ein wertvoller Lebensraum, der sich im Schatten des sogenannten Eisernen Vorhangs entwickelt und erhalten hat und zählt heute zu dem größten Biotopverbundsystem in Europa. Wesentliche Teile dieses Projekts umfassen die Entwicklung einer Produktlinie mit einem nachhaltigen, anspruchsvollen und einheitlichen Design und die Vermittlungsprogramme, damit man das Grenzland - seine Geschichte, als Lebensraum verschiedenster Tier- und Pflanzenarten (wo und wie sie leben), seine Natur und Vielfalt kennenlernen, beobachten und aktiv genießen kann. Dank der neuentstehenden Produkte und Programme können verschiedene Altersgruppen leichter in dieses Thema aktiv involviert werden. So werden auch interessante Orte und Infos über das Grüne Band an breite Bevölkerungsteile weitergegeben und die Überwindung sprachlicher und geografischer Barrieren unterstützt. Die Hauptrolle spielt der „Luchs Leopold“, der mit seinen 5 Tierfreunden das Grüne Band Europa und die Umgebung entdeckt.

Förderprogramm(e): 

Kleinprojekteförderung INTERREG Österreich-Tschechische Republik

Projektpartner: 
Verein Mühlviertler Waldhaus, Místní akční skupina Blanský les - Netolicko o. p. s.; Netolice
Rolle der RMOÖ: 
RMOÖ Projektbegleitung