Home > Aktuelles > Fachkonferenz für Fußgänger*innen

Fachkonferenz für Fußgänger*innen

< zurück zur Übersicht

Fachkonferenz für Fußgänger*innen

Die Österreichische Fachkonferenz fand diesmal in Wien-Aspern statt

Zu Fuß gehen ist gesund, umweltfreundlich und kostenlos. Doch auch Fußgänger benötigen attraktive und gut gestaltete Wege sowie einladende Orte. In diesem Sinne stand die diesjährige Konferenz in der Seestadt Aspern in Wien ganz im Zeichen urbaner Konzepte zur Förderung des Fußverkehrs.

Ein Highlight der Veranstaltung war die Präsentation des Örtlichen Fußverkehrskonzepts durch den Altenberger Bürgermeister Michael Hammer. Dieses Konzept zeigt, wie Gemeinden durch gezielte Maßnahmen den Fußverkehr fördern und gleichzeitig die Lebensqualität der Bewohner steigern können.

Am Abend boten Rundgänge durch die Seestadt den Teilnehmern die Möglichkeit, praktische Einblicke in die Erkenntnisse und Vorzeigeprojekte der Quartiersentwicklung zu gewinnen. Diese Exkursionen zeigten anschaulich, wie innovative städtebauliche Maßnahmen in der Praxis umgesetzt werden.

Barbara Klepatsch und Alexandra Weinberger vom Regionalmanagement nutzten die Konferenz intensiv zur Vernetzung sowie zum Erfahrungs- und Wissensaustausch. Solche Gelegenheiten sind essenziell, um bewährte Praktiken zu teilen, neue Ideen zu entwickeln und überregionale Kooperationen zu stärken.

Dienstag, 11. Juni 2024

Beitrag teilen