Home > Aktuelles > Infos zur Förderung des Fußverkehrs

Infos zur Förderung des Fußverkehrs

< zurück zur Übersicht

Infos zur Förderung des Fußverkehrs

17 Gemeinden nahmen teil und informierten sich über aktuelle Fördermöglichkeiten

Das Regionale Mobilitätsmanagement des RMOÖ organisierte kürzlich eine Online-Vernetzungsveranstaltung zum Thema Fußverkehr. Vertreter*innen aus 17 Gemeinden folgten der Einladung, um sich über die aktuellen Fördermöglichkeiten von Klimaaktiv mobil zu informieren und Erfahrungen auszutauschen.

Mobilitätsmanager Thomas Staub eröffnete die Veranstaltung mit einem Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Fußverkehr. Anschließend stellte Raphael Glück vom Planungsbüro komobile die aktuelle Fußverkehrsförderung durch Klimaaktiv mobil vor. Die Gemeinde Altenberg präsentierte ihr Fußverkehrskonzept.

Um Förderungen zu erhalten, müssen Gemeinden einen „Masterplan Gehen“ (ab 15.000 Einwohner) bzw. ein „örtliches Fußverkehrskonzept“ erstellen und diese durch den Gemeinderat beschließen lassen. Mindestens drei getrennte, bauliche Maßnahmen aus dem Konzept sind schrittweise umzusetzen.

Christian Oberhumer vom Bauamt der Gemeinde Altenberg bei Linz erläuterte das Fußverkehrskonzept seiner Gemeinde. Altenberg hat dieses Konzept bereits bei Klimaaktiv mobil eingereicht und setzt derzeit drei bauliche Maßnahmen um. Unabhängig von der Bundesförderung erleichtert das Konzept die tägliche Praxis der Bauabteilung in Altenberg.

Die Veranstaltung bot eine wertvolle Gelegenheit für Gemeinden, sich über die Förderung und Umsetzung von Fußverkehrsprojekten zu informieren und sich zu vernetzen.

Die Mobilitätsmanager*innen des RMOÖ stehen den Gemeinden bei Fragen zum Fußverkehr weiterhin zur Verfügung. Weitere Informationen zur Fußverkehrsförderung von Klimaaktiv mobil finden Sie hier: klimaaktiv mobil fördert Fußverkehrsinfrastruktur, klimaaktiv

Montag, 3. Juni 2024

Beitrag teilen