Home > Aktuelles > Ortskernstärkung Region Pyhrn Priel

Ortskernstärkung Region Pyhrn Priel

< zurück zur Übersicht

Ortskernstärkung Region Pyhrn Priel

Gemeinsam wird am Konzept zur Ortskernstärkung in den Gemeinden der Pyhrn Priel Region gearbeitet.

Die Gemeinden Edlbach, Klaus, Rosenau, Roßleithen, St. Pankraz, Vorderstoder und Windischgarsten in der Pyhrn Priel Region haben sich zusammengeschlossen, um leerstehende und mindergenutzte Gebäude in den Ortszentren zu aktivieren und ihre Ortszentren zu stärken. Im Rahmen des OÖ Aktionsprogramms Leerstands- und Brachflächenrevitalisierung, Orts- und Stadtkernbelebung wird ein gemeindeübergreifendes Konzept erarbeitet, um die Zukunft der Ortszentren nachhaltig zu gestalten.

Kick-Off Veranstaltung mit Planungsbüros und Gemeindevertretern

Kürzlich fand die Kick-Off Veranstaltung statt, bei der die beauftragten Planungsbüros Modul 5 und HuB Architekten ZT GmbH (beide Wien) sowie Vertreter*innen der Gemeinden, das Regionalmanagement OÖ und die Leader-Region Nationalpark OÖ Kalkalpen zusammenkamen, um die Details für die gemeinsame Arbeit im kommenden halben Jahr rund um das Thema Leerstandsaktivierung und Ortskernstärkung festzulegen.

Herausforderungen und Ziele

Eine der Herausforderungen besteht darin, in leerstehende oder mindergenutzte Gebäude neues Leben zu bringen und die Attraktivität zu steigern, damit diese Leerstände für potenzielle Nachfolger*innen interessanter werden. Dazu werden im Projekt gemeinsame Lösungen für die Zukunft der Ortszentren erarbeitet. Außerdem sollen öffentliche Räume attraktiver gestaltet werden, um die Ortskerne für Bewohner*innen und Besucher*innen gleichermaßen ansprechend zu gestalten.

Planungsexpertise für gemeinsame Zukunftsbilder

Die Expertise der Planungsbüros Modul 5 und HuB Architekten wird genutzt, um gemeinsame Zukunftsbilder für die Ortskerne zu erarbeiten. Dabei steht ein lebendiges Umfeld im Fokus, das den veränderten Anforderungen zB an Wohnen, Arbeiten, Einkaufen gerecht wird. Die ressourcenschonende und nutzungsoffene Planung im Bestand spielt dabei eine zentrale Rolle.

 

Montag, 10. Juni 2024

Region  Steyr-Kirchdorf

Beitrag teilen