Home > Foerderprogramme > INTERREG Österreich – Tschechische Republik

INTERREG Österreich – Tschechische Republik

< zurück zur Übersicht

INTERREG Österreich – Tschechische Republik

INTERREG Österreich – Tschechische Republik

Der Programminhalt in der Periode 2021-2027 besteht aus diesen spezifischen Zielen:

  • Forschung und Innovation
  • Anpassung an den Klimawandel
  • Naturschutz und Biodiversität
  • (Aus-)Bildung und lebenslanges Lernen
  • Kultur und Tourismus
  • Rechtliche und institutionelle Kooperation
  • people to people (Begegnungsmaßnahmen)

 

Insgesamt stehen 86,8 Mio. Euro Fördermittel für grenzüberschreitende Projekte zur Verfügung. Der Fördersatz in diesem INTERREG Programm liegt bei maximal 80 % der förderbaren Projektkosten. Projektanträge stellen können Verbände, Vereine, Gemeinden, Schulen, Universitäten usw. gemeinsam mit einem tschechischen Partner.

Bei Fragen zu den Voraussetzungen, zur Partnersuche und Projektentwicklung unterstützt Sie Regionalmanager Johannes Miesenböck unter +43 7942 77188-4303 oder johannes.miesenboeck@rmooe.at

Für weitere Informationen zum Programm INTERREG Österreich - Tschechische Republik klicken Sie bitte auf folgenden Weblink: www.at-cz.eu

Die erste Einreichfrist für Projektanträge in der Programmperiode 2021-2027 ist derzeit für Herbst 2022 geplant.

Rolle der RMOÖ: 
Programmberatung / Projektcoaching

Downloads: 

Programmgebiet INTERREG Ö-CZ 2014-2020

Fachbereich: 
Grenzüberschreitende Zusammenarbeit