INTERREG: 7,8 Mio. Euro für grenzüberschreitende Zusammenarbeit!

Dienstag, 7. Mai 2019

Freistadt. Im historischen Braukeller der Braukommune wurde am 26. und 27. März 2019 wieder getagt. Der 7. Begleitausschuss des Förderprogramms INTERREG Österreich-Tschechische Republik konnte in Summe 7,8 Mio. EUR an Fördervolumen für Maßnahmen in den Grenzregionen zwischen Österreich und Tschechien sichern. Eröffnet wurde die Sitzung von Frau KommR LAbg. Gabriele Lackner-Strauss, Fachausschussmitglied für Wirtschaft und EU-Angelegenheiten des oö. Landtags sowie Obfrau der EUREGIO bayerischer wald – böhmerwald / Regionalmanagement Mühlviertel. Sie betonte die Wichtigkeit des europäischen Förderinstruments INTERREG für die positive Entwicklung der Grenzregionen und unterstrich besonders die gute Zusammenarbeit mit den tschechischen PartnerInnen.

Downloads: 

INTERREG: 7,8 Mio. Euro für grenzüberschreitende Zusammenarbeit!