Home > Projekte > Aufbau eines grenzüberschreitenden Netzwerkes mit Fokus auf die Leitlinien der Corporate Social Responsibility (CSR) in der öffentlichen Verwaltung

Aufbau eines grenzüberschreitenden Netzwerkes mit Fokus auf die Leitlinien der Corporate Social Responsibility (CSR) in der öffentlichen Verwaltung

< zurück zur Übersicht

Aufbau eines grenzüberschreitenden Netzwerkes mit Fokus auf die Leitlinien der Corporate Social Responsibility (CSR) in der öffentlichen Verwaltung

Das Projektziel von den Projektpartnern NÖ.Regional.GmbH und der Südböhmischen Agentur für Innovationsförderung und den strategischen Projektpartnern ist, ein nachhaltiges, grenzüberschreitendes Partner-Netzwerk aufzubauen, um das Bewusstsein und die Umsetzung der CSR-Leitlinien in der öffentlichen Verwaltung zu erhöhen.

 

Dauer / Zeitraum: 
01.01.2022 bis 31.12.2022

Das Projektziel von den Projektpartnern NÖ.Regional.GmbH und der Südböhmischen Agentur für Innovationsförderung und den strategischen Projektpartnern ist, ein nachhaltiges, grenzüberschreitendes Partner-Netzwerk aufzubauen, um das Bewusstsein und die Umsetzung der CSR-Leitlinien in der öffentlichen Verwaltung zu erhöhen.

 

Im Projekt wird das Hauptaugenmerk auf die praktische Anwendung sowie den Austausch von konkreten Best-Practice-Beispielen in den vier Leitsätzen (Wirtschaft, Soziales, Umwelt, Regionalität) gelegt, welche sich in tschechischen oder österreichischen Gemeinden bewährt haben.

 

Folgende Ergebnisse sollen erreicht werden:

  • Bildungsmaterialien für die öffentliche Verwaltung in den vier Leitsätzen
  • Durchführung von vier Netzwerkseminaren und einer Fachkonferenz
  • Austausch von konkreten Best-Practice-Beispielen
  • Erstellung einer Webseite www.csr-net.eu, welche u.a. eine interaktive Übersichtkarte von Gemeinden/Städten beinhaltet, welche im CSR aktiv sind und ihre Erfahrungen teilen oder Partnerschaften zu Gemeinden/Städten aufbauen wollen, welche vor ähnlichen Herausforderungen stehen.

 

 

Weitere Informationen zum Projekt und zum Förderprogramm finden Sie unter: www.at-cz.eu

 

Förderprogramm(e): 

INTERREG V-A Österreich – Tschechische Republik

Projektträger: 
  • Südböhmischen Agentur für Innovationsförderung (Leadpartner)
  • NÖ.Regional.GmbH
Projektpartner: 
  • Regionalmanagement OÖ GmbH
  • Kreis Vysočina
  • Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr, Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft
  • Regionalverband der NS-LAGs der Region Südböhmen

 

EU-Fördermittel:
max. € 103.541,16

 

Rolle der RMOÖ: 
RMOÖ Projektpartner

Beitrag teilen

Weitere Projekte - das könnte Sie interessieren

Gemeinde- und Regionsprofil
01.09.2020

Eine Basisanalyse im Bereich der Daseinsvorsorge für Gemeinden und Regionen

Sport, Kultur und Wirtschaft - grenzenlos erleben und betreiben
15.04.2022 bis 31.10.2022

Heuer jährt sich die Städtepartnerschaft zwischen Mauthausen und Prachatice zum 30. Mal.

Vermittlung von Kunst und Geschichte an Schüler aus OÖ und CZ
01.04.2022 bis 31.10.2022

Besseres Kennenlernen der gemeinsamen Geschichte

plant 4 streets – Förderung der Neupflanzung, Erhaltung und Pflege von Alleen
01.05.2022 bis 31.10.2022

Mit diesem Projekt wird der Grundstein für eine grenzüberschreitende Kooperation in Form eines längerfristigen Alleenprojekts gelegt.