Home > Projekte > Interkommunales Raumentwicklungskonzept Zukunftsregion Braunau

Interkommunales Raumentwicklungskonzept Zukunftsregion Braunau

< zurück zur Übersicht

Interkommunales Raumentwicklungskonzept Zukunftsregion Braunau

Ziel des Projektes ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und die Weiterentwicklung des attraktiven Lebensraumes für die Bevölkerung.

Dauer / Zeitraum: 
01.11.2011 bis 31.01.2014

Ziel des Projektes ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Zukunftsregion Braunau und die Weiterentwicklung des attraktiven Lebensraumes für die Bevölkerung. Durch eine gemeinsame und vorausschauende Raum- und Standortentwicklung werden langfristige Chancen für die Zukunftsregion Braunau identifiziert, gesichert und in eine effiziente Umsetzung gebracht. Dabei werden die vorhandenen Ressourcen nachhaltig genutzt und die bestehenden räumlich-infrastrukturellen Verflechtungen und Kooperationen zwischen den Gemeinden weiter intensiviert. Auch der angrenzende bayerische Raum wird bei den Planungen berücksichtigt. Ein regionaler Raumordnungsrahmenplan mit Festlegung von Flächen von regionaler Bedeutung wird als gemeinsame Grundlage für die künftige räumliche Entwicklung erarbeitet. Zur Umsetzung der gemeinsamen Ziele werden geeignete Entscheidungs- und Kooperationsformen für die künftige Zusammenarbeit ausgearbeitet.

Förderprogramm(e): 

50% EU-Programm REGIO 13 (EFRE), 25% Land OÖ

Projektträger: 

Stadt Braunau für die 4 Gemeinden der Zukunftsregion Braunau (Zukunftsregion Braunau mit den Gemeinden Braunau am Inn, Burgkirchen, Neukirchen an der Enknach, St. Peter am Hart)

Projektpartner: 

Die vier Gemeinden/Städte Braunau am Inn, Burgkirchen, Neukirchen an der Enknach und St. Peter am Hart

Rolle der RMOÖ: 
RMOÖ Projektbegleitung

Downloads: 

Infoletter Zukunftsregion Braunau

Beitrag teilen

Weitere Projekte - das könnte Sie interessieren

Sport, Kultur und Wirtschaft - grenzenlos erleben und betreiben
15.04.2022 bis 31.10.2022

Heuer jährt sich die Städtepartnerschaft zwischen Mauthausen und Prachatice zum 30. Mal.

Vermittlung von Kunst und Geschichte an Schüler aus OÖ und CZ
01.04.2022 bis 31.10.2022

Besseres Kennenlernen der gemeinsamen Geschichte

plant 4 streets – Förderung der Neupflanzung, Erhaltung und Pflege von Alleen
01.05.2022 bis 31.10.2022

Mit diesem Projekt wird der Grundstein für eine grenzüberschreitende Kooperation in Form eines längerfristigen Alleenprojekts gelegt.

Etablierung eines int. Netzwerkes zum Schutz und nachhaltigen Nutzung der Moore
01.04.2022 bis 31.10.2022

Waren die Moore seit letzter Eiszeit landschaftlich prägende Elemente in den Regionen der b