Home > Projekte > Netzwerk virtuelle Realität für Bildung

Netzwerk virtuelle Realität für Bildung

< zurück zur Übersicht

Netzwerk virtuelle Realität für Bildung

Ziel des Projektes ist der Aufbau und die Etablierung langfristiger Kontakte und Beziehungen am immer wichtiger werdenden Thema von virtuellen und erweiterten Realitäten in der Unternehmenspraxis. Außerdem trägt es zur Stärkung der Konkurrenzfähigkeit der Unternehmen im Programmgebiet bei.

Dauer / Zeitraum: 
01.01.2021 bis 31.12.2022

Folgende Maßnahmen werden umgesetzt:

  • Erhebung aktuelle Nutzung aktuelle Situation der Nutzung von
      virtuellen Realtäten in der Region
  • Einsetzen neuer VR Trends in der Unternehmenspraxis
  • Skizzierung Entwicklungen dieser Technologien in den kommenden
      Jahren
  • Definition von Anforderungen an Organisationen der schulischen und
      betrieblichen Aus- und Weiterbildung
  • Errichtung einer Testeinrichtung für AR/VR
  • Netzwerkaufbau zum Erfahrungsaustausch (Organisationen der
      regionalen Innovationsinfrastruktur, Pädagogen von Schulen,
      pädagogischen Hochschulen sowie Universitäten,
      Forschungseinrichtungen, Organisationen für schulische und
      berufliche Weiterbildung, Vertreter der Unternehmenspraxis
      –  insbesondere KMU – und Vertreter der öffentlichen Verwaltung)

 

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.at-cz.eu

Förderprogramm(e): 

INTERREG V-A Österreich – Tschechische Republik

 

EU-Fördermittel:

max. € 421.534,45

Projektträger: 

Südböhmischer Wissenschaftspark (Leadpartner)
Südböhmische Universität in Budweis
Business Upper Austria GmbH
Education Group GmbH

Rolle der RMOÖ: 
RMOÖ Projektbegleitung

Beitrag teilen

Weitere Projekte - das könnte Sie interessieren

Unterstützung Leerstandsanalyse und Konzepterstellung
01.01.2021 bis 31.12.2027

Die RMOÖ unterstützt Gemeindekooperationen bei der Analyse von Leerstand und der Konzepterstellung für eine nachhaltige Neunutzung von Gebäuden.

Aufbau eines grenzüberschreitenden Netzwerkes mit Fokus auf die Leitlinien der Corporate Social Responsibility (CSR) in der öffentlichen Verwaltung
01.01.2022 bis 31.12.2022

Das Projektziel von den Projektpartnern NÖ.Regional.GmbH und der Südböhmischen Agentur für

Naturium am Inn

Das Naturium am Inn beim Kraftwerk Ering-Frauenstein wurde ebenso wie sechs Naturerlebnisstationen in den Auen beiderseits des Inns mit EU-Fördermitteln aus dem Programm INTERREG Österreich-Bayern realisiert.

Erfahrungsaustausch über die Entwicklung wissenschaftlicher Software und Anwendungen
01.01.2022 bis 31.12.2022

Im Zuge des genehmigten Projekts erfolgt ein Austausch von Erfahrungen bei der Entwicklung