Home > Projekte > Stadt-Umland-Kooperation "Stadtregion Steyr-Umgebung"

Stadt-Umland-Kooperation "Stadtregion Steyr-Umgebung"

< zurück zur Übersicht

Stadt-Umland-Kooperation "Stadtregion Steyr-Umgebung"

Demo

Die Stadt Steyr und ihre umliegenden Gemeinden kooperieren unter anderem in den Bereichen Raumentwicklung, Natur- und Kulturlandschaft sowie Verkehr und Mobilität.

Dauer / Zeitraum: 
01.01.2016 bis 31.12.2020

Beteiligte Gemeinden: Steyr, Aschach an der Steyr, Dietach, Garsten, Sierning, St.Ulrich bei Steyr, Wolfern

Regionssprecher: Bgm. Gerald Hackl (Steyr)

Planungsbüro (Strategie): terra Cognita Claudia Schönegger KG, Rosinak & Partner Ziviltechniker GmbH

Meilensteine: Oktober 2016: Gründung Stadtregionales Forum

                     Juli 2017: Start Stadtregionale Strategie

                     Juni 2018: Beschluss Stadtregionale Strategie

 

 

Stadtregionale Strategie für die Stadtregion Steyr-Umgebung

 

Stadtregionale Kooperationsfelder:

  • Raumentwicklung
  • Naturraum, Naherholung und Freizeitinfrastruktur
  • Klima, Umwelt, Ressourcen
  • Ortszentren, öffentlicher Raum, kommunale Dienstleistungen
  • Nahmobilität: öffentlicher Verkehr und Ergänzungsangebote
  • Nahmobilität: Fuß- und Radverkehr

 

Stadtregionale Entwicklungsziele:

  • Stärkung des stadtregionalen Zentrums Stadt Steyr und Entwicklung der Gemeinden sowie der regionalen Verflechtungen entsprechend ihrer Aufgaben und Funktionen
  • Sicherung der hohen Lebensqualität für die Menschen, die in der Stadtregion leben und arbeiten
  • ausgewogene Raum- und Standortentwicklung mit hohen Standards für neue Standorte für Wohnen und Arbeiten
  • hohe Verantwortung für den Naturraum und die Kulturlandschaft
  • langfristiger Schutz und nachhaltiger Umgang mit Lebensgrundlagen und Ressourcen

 

Umsetzungsprojekte:

gesamt 27 Umsetzungsprojekte in der Strategie - davon 14 prioritär wie z.B.:

  • Motorikpark Dietachholz/Stadtgut Steyr
  • "Markt der Region" Leopoldimarkt am Stadtplatz Steyr
  • div. Radverkehrsprojekte entlang regionaler Hauptrouten

 

 

Förderprogramm(e): 

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) - Förderprogramm "Investitionen in Wachstum und Beschäftigung (IWB) Ö 2014 - 2020" - Land OÖ, Abt. Raumordnung

www.rmooe.at/foerderprogramme/iwb-programm-investitionen-wachstum-und-be...

 

Projektträger: 

Stadtregion Steyr-Umgebung

Rolle der RMOÖ: 
RMOÖ Projektbegleitung

Downloads: 

Plakat Stadtregion Steyr-Umgebung

Beitrag teilen

Weitere Projekte - das könnte Sie interessieren

Wissensmanagement in Gemeinden in der Region Wels-Eferding
01.01.2021 bis 31.12.2022

In vielen Gemeinden gehen in den nächsten Jahren langgediente Mitarbeiter und Mitarbeiterin

Euregionale Strategie AT-CZ 2021+
01.02.2021 bis 31.12.2021

Ziel des Projektes ist es, eine Strategie zu erarbeiten, welche die zukünftige kleinregionale grenzüberschreitende Projekt-Zusammenarbeit auf 3-5 Themenfelder fokussiert.

Grenzüberschreitendes Netzwerk zur Aktivierung der S3-Strategien der Regionen Oberösterreich und Südböhmen
01.09.2021 bis 31.12.2022

Im Projekt handelt es sich um einen strategischen Ansatz zur wirtschaftlichen Weiterentwicklung der Region in den Bereichen Forschung und Innovation. Es werden Chancen und Stärken der beiden Regionen ermittelt, welche von einer Spezialisierung auf ein bestimmtes Gebiet der Wissenschaft oder Technologie profitieren könnte. Der Fokus richtet sich vor allem auf spezielle Trends, die von den wirtschaftlichen Profilen der Regionen abgeleitet werden und auf technologische Entwicklungen, sogenannten Megatrends.

Europaradregion - Lipno-Mühlviertler Hochland
16.12.2020 bis 30.09.2021

Die zwei Regionen Lipno und Mühlviertler Hochland möchten in Zukunft noch enger grenzüberschreitend zusammenarbeiten.