Home > Projekte > Willkommen Standort OÖ - ein Service für Gemeinden und Unternehmen

Willkommen Standort OÖ - ein Service für Gemeinden und Unternehmen

< zurück zur Übersicht

Willkommen Standort OÖ - ein Service für Gemeinden und Unternehmen

Das Projekt beschäftigt sich mit der Entwicklung einer strukturierten Willkommenskultur für Zu- und Rückgewanderte in OÖ.

Dauer / Zeitraum: 
01.06.2015 bis 31.12.2017

Gemeinsam mit der Business Upper Austria (BizUp) als Partner setzt die RMOÖ ein neues, oberösterreichweites Projekt zur Sicherung des Wirtschaftsstandortes Oberösterreich um.

Das Projekt „Willkommen Standort OÖ – ein Service für Gemeinden und Unternehmen“ beschäftigt sich mit der Entwicklung einer strukturierten Willkommenskultur für Zu- und Rückwanderer in oberösterreichischen Gemeinden und Unternehmen. Es baut auf den Erfahrungen des Pilotprojekts REWENIO (Regionale arbeits- und wirtschaftsbezogene Zu- und Rückwanderung) auf.

Ziel ist, eine ganzheitliche Willkommenskultur gegenüber Zu- und Rückwanderern qualitativ und systematisch zu verbessern, zu standardisieren und für die oberösterreichischen Gemeinden und Unternehmen im Alltag leichter umsetzbar zu machen.

Inhaltlich wird auf folgenden Ebenen gearbeitet:

-              Interviews mit Zu- und Rückwanderern

-              Gruppeninterviews in Fokusgruppen mit Vertretern der Betriebe und Arbeitgeber, von Gemeinden, Behörden und Serviceeinrichtungen sowie mit Freizeit- und Kultureinrichtungen weitere Fokusgruppen z.B. mit Vertretern aus Bildung oder mit Betriebsräten sind geplant

-              Innovationsworkshops zur Erarbeitung regionalen Handlungsfelder und Projekte

-              Info Broschüre „Willkommen daheim“ über regionale und überregionale Angebote

-              Welcome Check – ein Analyse- und Entwicklungstool für Gemeinden und Betriebe

In einigen Regionen werden regionale Arbeitsgruppen eingerichtet, um einen Austausch aller, am Thema „Willkommenskultur“ beteiligter Akteure und Akteurinnen zu gewährleisten und einzelne, institutionelle Strategien zu einem Gesamtbild zusammen zu bringen.

Förderprogramm(e): 

Land OÖ

Projektträger: 

RMOÖ GmbH

Projektpartner: 

Business Upper Austria

Rolle der RMOÖ: 
RMOÖ Projektträger

Downloads: 

Liste der teilnehmenden Gemeinden und Unternehmen

Beitrag teilen

Weitere Projekte - das könnte Sie interessieren

Naturium am Inn

Das Naturium am Inn beim Kraftwerk Ering-Frauenstein wurde ebenso wie sechs Naturerlebnisstationen in den Auen beiderseits des Inns mit EU-Fördermitteln aus dem Programm INTERREG Österreich-Bayern realisiert.

Erfahrungsaustausch über die Entwicklung wissenschaftlicher Software und Anwendungen
01.01.2022 bis 31.12.2022

Im Zuge des genehmigten Projekts erfolgt ein Austausch von Erfahrungen bei der Entwicklung

Optimierung einer nachhaltigen Schwefelsäureproduktion für (Bio)Leaching-Prozesse im Abfallsektor
01.01.2022 bis 31.12.2022

Das Projekt widmet sich den riesigen Mengen an Sekundärrohstoffquellen, wie zum Beispiel Au

Aufbau eines grenzüberschreitenden Netzwerkes mit Fokus auf die Leitlinien der Corporate Social Responsibility (CSR) in der öffentlichen Verwaltung
01.01.2022 bis 31.12.2022

Das Projektziel von den Projektpartnern NÖ.Regional.GmbH und der Südböhmischen Agentur für