Jugendrat Vöcklabruck

Montag, 9. Dezember 2013

VÖCKLABRUCK. Im Rahmen des Agenda 21 Projekts „Level Up Your City!“ haben in Vöcklabruck am 9. November haben Jugendliche in einem  eintägigen Jugendrat über Probleme und Wünsche in ihrem Lebensumfeld diskutiert. Die Ergebnisse wurden am 21. November in einem „Bürgercafe“ vor 50 interessierten  BesucherInnen der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Gestaltung der Innenstadt, Verbesserungen beim Wartebereich im Schulzentrum, rauchfreie Lokale, die Sicherheit auf den Straßen und in der Stadt, behindertengerechte Zugänge zu öffentlichen Gebäuden oder auch eine Verbesserung des Freibades – all das liegt Vöcklabrucker Jugendlichen am Herzen, und dazu haben sie sich intensiv Gedanken gemacht.                Vor rund 50 interessierten Besuchern präsentierte der Vöcklabrucker Jugendrat im Gasthaus Schmid-Leingartner die Ergebnisse seiner Tagung. Auch die Drogensituation in der Stadt und der Umgang mit süchtigen Menschen brennt den jungen Leuten unter den Nägeln.

Die Ideen und Lösungsvorschläge der Jugendlichen werden nun von einer Resonanzgruppe, die sich aus Vertretern der politischen Parteien und Vöcklabrucker Jugendeinrichtungen zusammensetzt, geprüft und nach Möglichkeit schrittweise umgesetzt. Bgm. Mag. Herbert Brunsteiner dankte den Jugendlichen für ihr Engagement und versprach, sich intensiv mit den Gedanken der jungen Leute auseinanderzusetzen. Die Zusammenarbeit mit dem Jugendrat wird auch über 2013 hinaus weiterlaufen.

Nähere Auskünfte: johannes.meinhart@rmooe.at

Bildtext: Der Vöcklabrucker Jugendrat präsentierte einem interessanten Publikum die Ergebnisse seiner Tagung.