Home > Aktuelles > St. Stefan-Afiesl trifft Zukunftsorte

St. Stefan-Afiesl trifft Zukunftsorte

< zurück zur Übersicht

St. Stefan-Afiesl trifft Zukunftsorte

Unter dem Titel „St. Stefan-Afiesl trifft Zukunftsorte“ fand im September ein gemeinsamer Startworkshop statt.

Der Austausch mit anderen innovativen Initiativen und Gemeinden war für St. Stefan-Afiesl immer bereichernd und hilfreich für ihre Vielzahl an Projekten. Daher trat die Gemeinde, unterstützt durch das Agenda 21-Förderprogramm, im Jänner 2019 dem Verein Zukunftsorte bei.

Die Zukunftsorte sind ein Zusammenschluss von nicht benachbarten, kreativen und innovativen österreichischen Gemeinden die Bürgerbeteiligung, Eigeninitiative, Innovation, Lernen mit- und voneinander sowie die Verantwortungsübernahme für die nächste Generation ins Zentrum stellen. Am 18. September besuchten Obmann Josef Mathis (Gemeinde Zwischenwasser, Vorarlberg) und Projektleiter Christoph Isopp, St. Stefan-Afiesl für ein erstes Kennenlernen und Austauschtreffen.

In der ersten Runde diskutierten sie mit 15 Jugendlichen aus der Gemeinde Vorteile eines Zukunftsorts und welche Themen in Zukunft wichtig sind. Einige konkrete Ideen wie ein Kulturprogramm für Junge, eine Gemeinschaftswerkstatt, Angebote zu Gesundheit, Ernährung und Bewegung für Kinder, wurden erarbeitet. Weitere wichtige Themen waren leistbares Wohnen und alternative Wohnformen. Da der gemeinsame Austausch begeisterte, sollen diese Treffen 2x im Jahr als Zukunftswerkstatt genutzt werden, um dem Gemeinderat Impulse für die Zukunftsgestaltung zu geben.

In der 2. Runde wurden die Zukunftsorte den Gemeinderäten vorgestellt und die Ideen der Jugendlichen diskutiert. Ergänzt wurden noch die Themen Mobilität, was hält junge Frauen am Land, Betreuung im Alter und Lösungssuche für Leerstand.

https://www.ststefan-afiesl.at/de/Zukunftsorte_-_Bericht_OOe_Volksblatt

https://www.zukunftsorte.at/gemeinden/st-stefan-afiesl/bilder.html

 

Freitag, 9. Oktober 2020

Region  Mühlviertel

Beitrag teilen