Home > Projekte > 3D Schnupperlabor

3D Schnupperlabor

< zurück zur Übersicht

3D Schnupperlabor

„3D-Schnupperlabor“ entwickelt und implementiert ein zweistufiges Technik-Experimentier- und Berufsorientierungsprogramm für SchülerInnen im Bereich 3D-Konstruktion & Entwicklung.

Dauer / Zeitraum: 
10.07.2014 bis 31.10.2015

„3D-Schnupperlabor“ entwickelt und implementiert ein zweistufiges Technik-Experimentier- und Berufsorientierungsprogramm für SchülerInnen im Bereich 3D-Konstruktion & Entwicklung. In der ersten Stufe lernen sie im Unterricht sowie im 3D-Schnupperlabor an der FH OÖ den Umgang mit 3D-CAD Design Software und Fertigungsmaschinen um dort bereits eigene Produkte zu erzeugen. In der zweiten Stufe absolvieren die SchülerInnen regionale interaktive betriebliche 3D-Berufsorientierungsangebote, wo sie das Erlernte einsetzen.

 

Förderprogramm(e): 

FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft

Projektträger: 

Verein für Regionalentwicklung in den Bezirken Vöcklabruck und Gmunden

Projektpartner: 

• EVO-tech GmbH
• RO-RA Aviation Systems GmbH
• Schrabacher Gmundner Metallwerkstätte
• Ing. Paul Kretz
• Regionalmanagement OÖ GmbH
• Pädagogische Hochschule Oberösterreich
• FH OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH
• HTL Vöcklabruck
• BG/BRG Schloss Wagrain Vöcklabruck
• Neue Mittelschule Gmunden
• Volksschule Gmunden Stadt
• PTS Schwanenstadt
• BG/BRG Gmunden
+ 10 weitere Schulen im Projektverlauf über Kooperationszuschüsse

Rolle der RMOÖ: 
RMOÖ Projektpartner

Beitrag teilen

Weitere Projekte - das könnte Sie interessieren

Sport, Kultur und Wirtschaft - grenzenlos erleben und betreiben
15.04.2022 bis 31.10.2022

Heuer jährt sich die Städtepartnerschaft zwischen Mauthausen und Prachatice zum 30. Mal.

Vermittlung von Kunst und Geschichte an Schüler aus OÖ und CZ
01.04.2022 bis 31.10.2022

Besseres Kennenlernen der gemeinsamen Geschichte

plant 4 streets – Förderung der Neupflanzung, Erhaltung und Pflege von Alleen
01.05.2022 bis 31.10.2022

Mit diesem Projekt wird der Grundstein für eine grenzüberschreitende Kooperation in Form eines längerfristigen Alleenprojekts gelegt.

Etablierung eines int. Netzwerkes zum Schutz und nachhaltigen Nutzung der Moore
01.04.2022 bis 31.10.2022

Waren die Moore seit letzter Eiszeit landschaftlich prägende Elemente in den Regionen der b