Home > Projekte > Volkstheater Börse

Volkstheater Börse

< zurück zur Übersicht

Volkstheater Börse

Überblick, Austausch, Vernetzung der Theaterlandschaft im Gebiet der ARGE EUREGIO

Dauer / Zeitraum: 
01.01.2023 bis 31.03.2024

Volkstheater hat im oö-bayerischen Grenzraum eine gute Tradition.
Das vielfältige und soziokulturell wertvolle Schaffen der Amateurtheater-Vereine soll insgesamt eine aktivere Plattform bekommen und bei der Volkstheater Börse im Juli 2023 in Freistadt präsentiert werden.
Bei diesem künstlerisch abwechslungsreich gestaltetet Kultur-Event soll das Publikum einen Überblick über die grenzüberschreitende Theaterlandschaft in der ARGE EUREGIO bekommen. Die Theaterverein können sich mit szenischen Aufführungen, Filmclips, Interviews oder Thementischen präsentieren. Amateurschauspieler:innen, Vereinakteur:innen und auch das Publikum können sich austauschen, vernetzen und in einen aktiven Kulturaustausch eintreten.
Eine attraktive Broschüre, die diese grenzüberschreitende Theaterlandschaft wiedergibt, soll auch nach dem Event noch als Nachschlagwerk verfügbar bleiben.

 

 

Förderprogramm(e): 

INTERREG Bayern-Österreich 2021-2027 (Kleinprojekt ARGE EUREGIO)

 

Projektträger: 

Verein kult:Mühlviertel

Projektpartner: 

Passauer Volksbühne

Rolle der RMOÖ: 
RMOÖ Projektbegleitung

Beitrag teilen

Weitere Projekte - das könnte Sie interessieren

VerbINNdungen: Kunstausstellungen am Unteren Inn
01.10.2023 bis 31.01.2024

Projektierung einer grenzübergreifen, gemeinsamen dezentralen Ausstellung

Koproduktion Csardasfürstin
01.10.2023 bis 31.07.2024

Gemeinsame grenzüberschreitende Operettenproduktion

Grenzübergreifender SDG-Themenweg
10.09.2023 bis 31.08.2024

Zu Fuß oder per Rad werden die 17 Nachhaltigen Entwicklungsziele der UN aktiv sowie interaktiv nähergebracht

Escape Climate Change
01.10.2023 bis 31.12.2024

Werkzeug zur Auseinandersetzung mit dem Klimawandel